Schwarz gilt immer noch als "Businessfarbe" und ist auch bei jüngeren Käufern sehr beliebt. Neuere Trendfarbe ist weiß und gleichermaßen im privaten wie geschäftlichen Bereich sehr gut verkäuflich.

Was wenige einplanen sind die Folgekosten. Dabei gilt: Unilacke sind in Nachbesserungen günstiger als der neue, chice Perleffekt, dennoch empfindlicher bei Kratzern und Steinschlagplatzern. Unilack hat weniger Lackschutz als Metallicfarben. Metalliclack bietet mehr Schutz für des dt. liebstes Kind, ist beim Smart Repair dementsprechend kostenintensiver.

Pflegeleichter und weniger Schmutz-darstellend sind hellere, am besten Silberne Farben.