Viele träumen vom "oben ohne". Man sollte dabei jedoch wissen, dass ein Cabrio oft höhere Kosten als ein geschlossenes Auto mit sich bringt. Praktisch ist ein Cabrio als Zweitwagen mit Saisonkennzeichen. Dabei kann man gebrauchte Fahrzeuge in gutem Zustand bereits zu einem guten Preis erwerben. Diese sollten neu TÜV geprüft und frei von Mängeln sein. Dazu kann man einen Spezialisten drüber schauen lassen (z.B. auch die Werkstatt des Vertrauens).

Das Saisonkennzeichen ist für 4 bis 6 Monate pro Jahr möglich und hilft beim Sparen von Steuern und Versicherung.